Trainingstherapie

Eingangsuntersuchung
  • Physiotherapeutische Befundung
  • Ausdauerleistungstest
  • Maximalkrafttest
  • Blutdruckmessung, Sauerstoffsättigung des Blutes
  • Bio-Impedanz-Analyse (BIA).
Rehabilitatives Training für nahezu alle Indikationen
  • Wirbelsäulenschäden, Gelenkprobleme, Verletzungen
  • für Herz-Kreislaufpatienten zur Förderung der Ausdauerleistungsfähigkeit
  • für chronische Schmerzpatienten (z.B. Rheuma, Osteoporose und Arthrose)
  • zur Schmerzreduzierung und zur Verbesserung der allgemeinen Belastbarkeit
Präventives Training für jedermann
  • Medizinisches Aufbautraining (MAT) als Verletzungsprophylaxe
  • um Haltungsschäden 
entgegenzuwirken
  • als sportartspezifisches Training, etc.
Vibrationstraining
  • Indiziert bei Osteoporose, Cellulite, Rückenbeschwerden, MS, etc..
  • Zur Verbesserung der Bandscheibenversorgung, der Nervenreizweiterleitung und der Stoffwechselaktivität.
Bio-Impedanz-Analyse (BIA)

Es handelt es sich um eine von Wissenschaftlern weltweit anerkannte Messmethode, bei der schwacher, für den Menschen nicht spürbarer Strom durch den Körper geleitet wird. Der gemessene Fließwiderstand (Bioelektrische Impedanz) gibt Auskunft über den Ernährungszustand der Körperzellen, über das Verhältnis von Knochen zur Muskelmasse, über die Menge des Körperwassers und über den Körperfettgehalt.